Vortrag von Dr. Oliver Koch am Mittwoch 23.5.18 um 18 Uhr, U2/00.25

Liebe Freunde und Mitglieder der FGPh,

am kommenden Mittwoch um 18 Uhr c.t. wird Dr. Oliver Koch (Bochum) mit einem Vortrag zum Thema Der Humorist als Fichtianer. Zur Kritik der Wissenschaftslehre in Jean Pauls Roman Titan unsere Ringvorlesung „Philosophie und Literatur“ fortführen.

Johannes Paul Richter (1763-1825), unter dem Pseudonym Jean Paul Autor humoristischer Romane, ist sicherlich einer der talentiertesten und originellsten Literaten seiner Zeit. Zugleich verfolgt er aufmerksam und kompetent die philosophischen Debatten um 1800, besonders die Entwicklung der Transzendentalphilosophie von Kant zu Fichte und die philosophische Auseinandersetzung Fichtes mit Friedrich Heinrich Jacobi, auf dessen Seite Jean Paul schließlich durch seinen 1800 bis 1803 veröffentlichten Roman Titan selbst mit in die öffentliche Diskussion um das Erbe der Philosophie Kants eintritt. Der Vortrag wird die Geschichte der Romanfigur Schoppe, der von Jean Paul zur Verkörperung der Wissenschaftslehre Fichtes entwickelt wird, analysieren und vorführen, wie in der humoristischen Inszenierung der Kritik an der Philosophie Fichtes Literatur zum  Reflexionsmedium eines alternativen Philosophieentwurfs wird.

Wir würden uns freuen, Sie auch dieses Mal wieder zahlreich begrüßen zu können.

Mit besten Grüßen
Ihr Präsidium

Posted in Allgemein.