Vorstand der FGPh

Dr. Sandra Frey

Präsidentin
war zunächst Mitarbeiterin am Lehrstuhl II der Philosophie an der Universität Bamberg und ist seit WS 2013 Lehrkraft für besondere Aufgaben (Bereich der Fachdidaktik). 2015 schloss sie sehr erfolgreich ihre Promotion „Der begriffslogische Diskursraum des Körper-Geist-Problems“ ab. Zu ihren Forschungsschwerpunkten und Interessen gehören insb. die Philosophie des Geistes, das Körper-Geist-Problem, die Erkenntnistheorie sowie politische Philosophie der Neuzeit. Darüber hinaus beschäftigt Sie sich nunmehr verstärkt mit der Philosophie der Bildung sowie fachdidaktischen Ansätzen. Weitere Informationen zur Vita und Tätigkeiten finden Sie hier.

Sebastian Meisel (M.A.)

Vizepräsident
Schon in grauer Vorzeit, im Jahre 2011, habe ich an der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Fach Politikwissenschaft meinen Magisterabschluss erworben, bevor ein glücklicher Zufall mich nach Bamberg verschlug. Hier habe ich nochmal ein Studium des Lehramts in den Fächern Deutsch, Geschichte und Sozialkunde begonnen, bis mich die Herausforderung in ein philosophisches Seminar trieb. Von da an packte mich die Begeisterung für dieses Thema so vollständig, dass ich momentan noch zusätzlich zum Lehramtsstudium meinen Bachelor und sicher auch noch meinen Master in Philosophie „nachhole“. Da ich der FGPh bisher auf diesem Weg sehr viel verdanke, möchte ich auch etwas zurückgeben und gehöre daher seit dem 19.04.2018 dem Vorstand an.

Niklas Licht

Schriftführer
Mein Name ist Niklas Licht, bin 20 Jahre alt und studiere jetzt im dritten Semester Philosophie und Geschichte hier in Bamberg. Zur Philosophie bin ich durch den Altgriechischunterricht mit Platon und den Vorsokratikern und durch mein Interesse an Geschichte gekommen. Seitdem haben mich auch besonders Nietzsche und Oswald Spengler begleitet. Zur FGPh hatte ich schon vor dem Beitritt Kontakt, so besuchte ich letztes Semester die Lesungen von Thomas Heilmann. Beeindruckt von diesen schönen Veranstaltungen und da mir die Philosophie als etwas schützenswertes, aber auch als etwas, was nach Außen getragen werden muss erscheint, beschloss ich, selbst Mitglied der FGPh zu werden und bekleide nun das Amt des Protokollanten. In meiner Freizeit lese und schreibe ich und mache die Bamberger Kneipen mit Freunden unsicher.

Katharina Meyer (M.A.)

Medienreferentin
Ich promoviere am Lehrstuhl für Philosophie I über die Sprachphilosophie von Antonio Rubio. In meiner Bachelor- und Masterarbeit habe ich mich mit der Sprachphilosophie des Aristoteles und Thomas von Aquin auseinandergesetzt. Zusätzlich zu Philosophie habe ich englische Literaturwissenschaften studiert, wobei mich besonders die Literatur des Mittelalters fasziniert. Meine Interesseschwerpunkte sind Sprachphilosophie, Erkenntnistheorie, Metaphysik und Logik der Antike und des Mittelalters.

Laura Balan

Beirat
Ich studiere seit dem Wintersemester 16/17 Berufliche Bildung mit dem Schwerpunkt Katholische Theologie in Bamberg. Zuvor habe ich in Heidelberg Philosophie und Psychologie studiert. In Zweiteren konnte ich berufliche Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendpsychologie sammeln. Meine Interessensschwerpunkte beziehen sich auf die Werke Nietzsches, Heideggers Ontologie, die Existenzphilosophie Kierkegaards, die Theorie der kosmologischen Dynamik Heraklits, so wie auf viele andere zwielichtige Gestalten aus Philosophie und Literatur.

Lisa Ohl

Schatzmeisterin
Seit Herbst 2015 studiere ich Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg. Dabei interessiere ich mich insbesondere für sakrale Baukunst,die Philosophie Martin Heideggers sowie Kulturkritik und Ästhetik im Allgemeinen. Darüber hinaus ist es die Frage nach den existentiellen Implikationen, welche sich aus der kritischen Betrachtung moderner und postmoderner Strukturen ergeben, die mich bewegt. Seit April 2018 bekleide ich das Amt der Schatzmeisterin der FGPh.